Betreuungsangebote

                  

Vor 10 Jahren startete InGe das Betreuungscafé in Matina´s Café in Salzhausen. Inzwischen ist daraus ein umfangreiches Betreuungsangebot für Menschen mit und ohne Demenz entstanden.

In unseren Gruppen wollen wir Fähigkeiten erhalten oder auch neue Fähigkeiten entdecken und fördern. Wir singen, spielen, basteln, erzählen Witze, hören Geschichten, schreiben Gedichte, machen Musik, erzählen und hören zu, bringen die Gäste, soweit möglich, miteinander ins Gespräch. Oder wir sitzen in der großen Runde und genießen die Gemeinschaft - das ist uns ganz wichtig! Die Gäste sollen das Gefühl bekommen, dazu zu gehören, Teil einer Gemeinschaft zu sein. Das zu spüren ist für uns alle bereichernd - auch für die Mitarbeitenden.

Die pflegenden Angehörigen möchten wir durch diese Angebote entlasten.

Wir laden Sie bzw. Ihre Angehörigen herzlich ein, unsere Betreuungsangebote kennenzulernen:

  • Generationenhaus Salzhausen:  Dienstag Betreuungscafé 15-17 Uhr  / Donnerstag Betreuungsrunde 10 -12 Uhr
  • Gemeindehaus St. Jakobus Winsen: Dienstag Betreuungscafé 15-17 Uhr / Mittwoch Betreuungsrunde 09.30 -11.30 Uhr
  • Generationenraum Winsen, OT Scharmbeck: Donnerstag 14.30-16.30 Uhr

Alle Angebote finden 14-tägig statt.

Coronabedingt finden die Angebote eingeschränkt und mit kleinerer Gästezahl statt. Bitte sprechen Sie uns an!

Das erwartet Sie:

  • in angenehmer Atmosphäre bieten wir unseren Gästen sozialen Austausch, Anregung und Informationen
  • Begrüßung mit Kaffeetrinken und frisch gebackenem Kuchen bzw. Frühstück (am Vormittagstermin)
  • kreative Beschäftigung, Erzähl- und Spielrunden
  • Beratung zu pflegerischen Fragen, Informationen zur Pflegeversicherung
  • Spaziergänge bzw. ggf. Aktivitäten an der frischen Luft
  • Fahrdienst bei Bedarf

                              

Anette Purschwitz (Dipl. Sozialpädagogin) leitet die motivierte Gruppe von Fachkräften und Ehrenamtlichen, hier mit Karsten Köppen bei einer Schulung.

Bei Interesse freuen wir uns auf Ihren Anruf bei der Interessengemeinschaft e.V. unter 04172-1200 bzw. 04171-64147 oder Ihre Nachricht per E-Mail: . Beim ersten Besuch ist die Begleitung durch einen Angehörigen möglich. Eine Kostenübernahme durch die Pflegekasse erfolgt im Rahmen des sogenannten Entlastungsbetrages. Lassen Sie sich hierzu gerne beraten.

 

Eine Kostenübernahme durch die Pflegekasse ist möglich. Wir holen Sie ab und bringen Sie auch wieder nach hause. Melden Sie sich bei uns gerne über das Kontaktformular oder telefonisch.

Termine 2022